biografisches

Mein Studium am Eurythmeum Stuttgart begann 1974 an meinem

18. Geburtstag und für meinen Vater war klar, dass ich Lehrerin werde. Vier intensive, turbulente Jahre und dann mitten im Abschluss- Chaos eine Woche Heileurythmie zum Kennenlernen. Diese Ruhe, einen einzigen Laut zu üben- ich erinnere mich vor allem an das O- war unbeschreiblich wohltuend, beruhigend und erfrischend. Ich war so begeistert, dass ich zur Dozentin ging, um mich sofort für die Ausbildung anzumelden! Sie schickte mich lachend "in die Welt" wie sie sagte, um erstmal das Leben kennen zu lernen. Daraus wurden 20 Jahre!

Erste Unterrichtserfahrungen in Bielefeld, Familienjahre in Hamburg mit Mann und Kindern.

Und schliesslich doch noch: Heileurythmieausbildung in Hamburg und 12 Jahre Unterricht und Therapie in einer Waldorfschule. Freie Praxis kam langsam dazu.

Nach 31 Jahren Hamburg lebe ich seit Ende 2011 in Berlin und arbeite als Therapeutin für Heileurythmie in freier Praxis.

Eine wesentliche Vertiefung bekommt meine Arbeit durch die Kurse mit Gerhard Weber, Ausbildung, Schulung in musikalischer Heileurythmie seit 2013 fortlaufend. Alles, was ich in meinem bisherigen Leben gelernt, erfahren habe, fängt immer mehr an sich zu verbinden, sich zu bewegen, Sinn zu ergeben. Dafür bin ich sehr dankbar.

Ich freue mich täglich, Menschen begleiten zu dürfen!